Willkommen auf unserer Website!

Cooperative Learning plus star - designed for diversity

Cooperative Learning plus star ist das gestaltpädagogisch geprägtes Arbeitskonzept
zum Führen und Begleiten von diffenrenzierten, individualisierten und inklusiven Lernprozessen
.

Dieses Arbeitskonzept ist von Kommunikationssituationen gekennzeichnet, in die gestaltpädagogische Kompetenzen wie eine kooperative, den Menschen zugewandte Haltung, Beziehungs- und Kommunikationskompetenz, Lösungsorientierung und handwerkliche Präzision einfließen.

Die Grundlage zu unserem Konzept lieferte um die Jahrtausendwende der kanadische Kollege Norm Green, der für seine innovative Arbeit in Kanada von der Bertelsmann-Stiftung ausgezeichnet wurde. Norm führte als Schulaufsichtsbeamter und Trainer konsequent die von den Wissenschaftlern entwickelte Strategie in den ihm unterstehenden Schulen ein und führte so seinen Aufsichtsbezirk, der hinsichtlich der Lernerfolge die rote Laterne in Kanada besaß, an die Spitze aller Aufsichtsbezirke.

Children don't need to be raised, they need empathic guidance as they grow.” (Jesper Juul)

Cooperative Learning plusstar ist das Konzept einer Verantwortungsschule, die Kinder begleitet, während sie aufwachsen. Es bildet die Grundlage, auf der sich u.a. junge Menschen darauf vorbereiten können, als handlungsbereite, lebensoffene und demokratisch handelnde Bürger ins Leben zu starten.

Cooperative Learning plusstar fördert nicht nur den Zuwachs von Wissen, sondern die Bildung von Kompetenzen und damit von verantwortungsbewusst handelnden Persönlichkeiten.

Mit Cooperative Learning plusstar begegnen Sie den Herausforderungen einer Schule des 21. Jahrhunderts mit auf den einzelnen Lernenden abgestimmten, individualisierten und inklusiven Lernsituationen.

Cooperative Learning plusstar - designed for diversitiy

menschenbuilder machen schule

Wenn Sie sich für Fortbildungen rund um das Thema "Cooperative Learning plusstar" interessieren, wechseln Sie bitte zum dragonboard-institut.

Cooperative Learning plus star ist weit mehr als eine Methodensammlung. Viele KollegInnen und ich haben in den letzten 15 Jahren Cooperative Learning für Deutschland adaptiert:

  • Wir ergänzten Cooperative Learning mit den reform- und demokratiepädagogischen Erkenntnissen.
  • Wir verbanden diese Arbeitsstrategie in die Gedanken der humanistischen Philosophie und humanistischen Gestalt-Psychologie.

Humanistische Pädagogen selektieren nicht, sondern wollen, dass alle Lernenden ihre individuellen Ressourcen optimal ausschöpfen können. Sie wollen

hilfreich unterstützen

We don’t talk about helping. We talk about taking responsibility. Help can be bought down- town.” (J. Juul)

 
common01 © Sven-Olaf Miehe August 31, 2017